Infos zur Kampagne gegen die Tierhaltungsinitiative

Politik

Der 2020 gegründete Ausschuss Agrarpolitik nimmt sich politischen Themen an und vertritt die Landwirtschaft nach aussen. Dank der Vertretungen durch Vorstandsmitglieder im Nationalrat mit Manuel Strupler und im Kantonsrat durch Eveline Bachmann, Daniel Vetterli und Urs Schär werden die Kontakte genutzt, um optimale Rahmenbedingungen zugunsten der landwirtschaftlichen Bevölkerung zu erreichen. Zudem pflegt man die Kontakte zum Regierungsrat und den kantonalen Ämtern. Der Ausschuss bringt sich bei kantonalen und nationalen Vernehmlassungen zu landwirtschaftlichen Gesetzen ein. Weiter beteiligen sich die Mitglieder an den Projekten AquaSan, Pflopf und 3V. Durch die Mitwirkung z.B. am Massnahmenplan Ammoniak oder Weidezelte können zusammen mit den Ämtern einvernehmliche Lösungen erarbeitet werden. Die Verbindung zum Schweizer Bauernverband ist durch den Einsitz im Vorstand von Maja Grunder gewährleistet.

Parlamentarische Gruppe Land- und Forstwirtschaft

Die Gruppe, bestehend aus 30-40 Kantonsräten aus verschiedenen Parteien, trifft sich zwei bis drei Mal pro Jahr. Es werden Themen rund um die Landwirtschaft vorgestellt und diskutiert. Organisiert werden diese Anlässe vom VTL, welcher die Themen auswählt und Referenten einlädt. Ziel ist es, den Kantonsräten unsere Sichtweise zu aktuellen Themen rund um die Thurgauer Landwirtschaft zu informieren und ihre Anliegen aufzunehmen. Den Vorsitz hat Daniel Vetterli, Kantonsrat und Co-Präsident des VTL.

Um Ihnen ein angenehmes Nutzungserlebnis zu bieten, verwendet diese Website Cookies. Durch Weiternutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden. weitere Informationen

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close